03.02.14 - Zu Gast bei der Southside Jam, Hannover


04.02.14: Rückblick Boogie Night

Zur gestrigen Southside Jam Boogie Night hatten wir das TrioBoogie Rockets zu Gast, zu dem sich drei namhafte deutsche Bluesmusiker zusammengeschlossen haben, um ihrem Publikum eine explosive Mischung aus Boogie Woogie und Rhythm´n Blues der 30´er bis 50´er Jahre zu bieten. Sänger Kay Steffens (u.a. „K.T. And Midnight Cannonball“) ist ein energiegeladener Vollblutentertainer, der außerdem eine vorzügliche Bluesharmonika beisteuert. Nils von der Leyen (Piano) gilt als einer der besten Boogie Woogie Pianisten der jüngeren Generation, der 1993 und 1999 den Solistenpreis für Klavier beim "Winning Jazz"-Wettbewerb Hannover gewann. Andreas Bock(Drums) war jahrelanges Gründungsmitglied von „B.B. & the Blues Shacks“ und ist mittlerweile mit vielen verschiedenen Formationen (u.a. „R.J. Mischo“, „Mark Hummel“) europaweit unterwegs. Mit R.J. Mischo war Andreas übrigens bereits beim Southside Jam im Mai 2012 zu Gast. 

Nils von der LeyenNils von der Leyen; Foto Klaus-Dieter Sturmeit 

Kay SteffensKay Steffens; Foto Klaus-Dieter Sturmeit 

Andreas BockAndreas Bock; Foto Klaus-Dieter Sturmeit 

Nach dem Eröffnungsset der SSJ Houseband ("As Time Goes by", "Mixed up Shook up Girl", "The Letter", "Delilah", "That´s all") legten die Boogie Rockets sogleich raketenmäßig los. Für die kommenden knapp 40 Minuten kamen Freunde des Boogie Woogie voll auf ihre Kosten, denn es wurde vom rasantesten Uptemposhuffle über Swing- und Medium-Grooves bis hin zum Slowblues alles geboten, was das 12-Takter-Herz begehrt. 

Pianist Nils van der Leyen, der zurecht als einer der besten deutschen jungen Boogie-Pianisten gilt, und Drummer Andreas Bock, über dessen Qualitäten als Spezialist für Shuffle und Blues nichts mehr gesagt werden muss, spielten mit soviel Virtuosität und Präzision bei gleichzeitiger Lässigkeit, dass es auch dem größten Boogie-Abstinenzler in den Beinen zuckte und kaum ein Fuß still stehen blieb. Frontmann Kay Steffens shoutete über diesen dichten Rythmusteppich seine Blueslines, griff desöfteren zur Mundharmonika und erwies sich von Anfang an als souveräner und charmanter Showman. Bei den zahlreichen Sing-Along-Parts musste er das "beste Publikum der Welt" niemals lange bitten: es wurde begeistert mitgesungen und geklatscht, und das Pindopp verwandelte sich mal wieder in den heißesten Bluesclub des Südens (und nicht nur von Hannover). Die darauffolgende kurze Pause wurde schnell zum Luftschnappen und Kaltgetränke-Ordern genutzt, dann ging es sofort weiter in die finale Runde. 

Boogie Rockets & SSJ HousebandBoogie Rockets & SSJ Houseband; Foto: Klaus-Dieter Sturmeit 

Jamming with the Boogie RocketsBoogie Rockets & SSJ Houseband; Foto: Klaus-Dieter Sturmeit

Um es fussballerisch auszudrücken: In dieser sozusagen Verlängerung verstärkten Chrille und Arndt das defensive bzw offensive Mittelfeld und hielten dabei souverän ihre Positionen, was den beiden Stürmern Nils und Kay mehr Freiheiten im Spiel nach vorne gab. Zunächst hielt Pepe den Kasten hinten sauber, wechselte sich dann aber selbst aus und überließ Böckchen großzügig die Sticks, um das Spiel von der Bank aus weiter zu genießen. Kurz vor Schluss kam dann Ecki noch zu seinem Kurzeinsatz, wobei er jedoch kaum einzugreifen brauchte, denn das Spiel war längst in sicheren Tüchern und die Punkte eingefahren. Obwohl die Mannschaft in dieser Zusammensetzung niemals vorher gemeinsam trainiert hatte und der Platz aufgrund der räumlichen Enge schwer bespielbar war, lief das Zusammenspiel perfekt. So hält die Serie der Heimsiege des 1. SSJ Hannover weiter an. Die Fans zeigten sich mehr als zufrieden und sangen zum Teil noch auf dem Heimweg. 

 

16.03.13 - "Tante Minchen´s", Hannover

A terrific evening. Our reopening could not have been better. Top class music paired with a show that has left nothing to be desired. Every time we thought it could not be better, the Rockets have set one on it. The audience was just as excited as we were. For sure that was not the last time they played here. An absolute "must have". We look forward to the next time!"

"Tante Michen´s", hannover

16.03.2013

12.02.13 - "Mehlsack", emmendingen

3 full-blooded musicians gave their name "Boogie Rockets' all the glory.

The guests who came to the "Mehlsack" in spite of a hard winter evening and the unpleasant road conditions, experienced an unforgettable Boogie Woogie & Rhythm 'n' Blues fireworks.

The bands fun with their show, their high energy on stage and their rousing music inspired the audience always to reward the 3 musicians with applause and dancing. During the encores the audience even climbed on the chairs.

A really great entertaining and funny evening in our venue"

Max of "Mehlsack", emmendingen

12.02.2013

Diverse

"It's true, these guys are indeed rising stars."

HAZ

 

"If your foots wanna dance, you know it's the "Boogie Rockets" on stage"

Blues News

 

"What a wonderful night, awesome!"

FAZ

 

"Each of them is a real high-class musician"

Girarre und Bass

 

"We will hear more about them in the future and are looking forward"

Concerto